zurück zur Übersicht

17 Sep 2014: Tassenformen – Infos zu bauchige Tassenmodelle

Was sind bauchige Tassen?

Im Prinzip stechen diese Formen durch eine an der Oberkante beginnend gerade Fläche die oft im unteren Drittel rund zulaufend ist. Wie Sie in unserem Video feststellen können, werden die feuchten Druckbilder mit Handarbeit einzeln auf die Werbetassen dekoriert. Da diese Tassen jedoch nur eine begrenzte Gerade zur Verfügung haben, lassen sich die Druckbilder nur bis zum Einsetzen der Biegung anbringen. Sollte das Druckbild in die gebogene Fläche eintreten, so lässt sich das Bild nicht mehr glatt streifen. Dieses Problem können Sie selbst mit einer bauchigen Tasse testen: legen Sie einen Papierstreifen auf diese Tasse und versuchen Sie es von Henkel bis Henkel um die Tasse zu legen. Sie werden feststellen, dass das Papier Falten werfen wird. 

Bauchige Tassen heben sich von der Masse ab indem sie sich eleganter in der Formgebung präsentieren. Die verkleinerte Rundumdruck Möglichkeit sollte dabei kein wichtiges Kriterium sein. Meist liegt die Lösung im Kompromiss für das Design, um auch diese Tasse als bedruckten Werbeartikel nutzen zu können.

Der Logodruck auf Tassen ist ein oft praktiziertes Mittel mit großem Werbeeffekt. Nutzen Sie die beidseitigen Trinkblickfelder links und rechts vom Henkel. So verhelfen Ihnen die Tassen zu einer erfolgreichen Werbung.